Sekundarstufe I

Das Ratsgymnasium bietet Schülerinnen und Schüler für die Jahrgänge 8 bis 10 die Möglichkeit zur Schwerpunktsetzung in ihrem Bildungsgang – am Ratsgymnasium auch Profile genannt. Eine Schwerpunktsetzung ist möglich in den Bereichen Musik, Naturwissenschaften oder neuere Sprachen. Hierfür wird der Pflichtunterricht nach Stundentafel I gekürzt, so dass den Klassen bei gleicher Gesamtstundenzahl ein bestimmtes Stundenkontingent für den Schwerpunktunterricht  zur Verfügung steht: drei Stunden in Klasse 8 und je vier Stunden in Klasse 9 und 10.

Im Bereich Musik sind verschiedene Schwerpunktesetzungen möglich: Es bestehen Chor-, Bläser- und Streicherklassen. Der Schwerpunktunterricht fokussiert sich vorwiegend auf praktischen Anteile, das heißt die Schülerinnen und Schüler musizieren gemeinsam im Klassenverband. Hierbei entsteht innerhalb der jeweiligen Bläser-, Streicher- oder Chorklassen Raum für umfangreichere musikalische Projekte, die regelmäßig zur öffentlichen Aufführung gelangen.

Der Schwerpunktunterricht wird im neusprachlichen Bereich in der Weltsprache Spanisch erteilt, die dann auch in den Jahrgangsstufen 11 bis 13 weitergeführt und als Abiturfach gewählt werden kann. Unterstützt wird diese Schwerpunktsetzung beispielsweise auch durch den Mexiko-Austausch oder aber durch die regelmäßgen Aufenthalte von Gastschülern aus dem spanischsprachigen Ausland.

Der Schwerpunktunterricht im Bereich Naturwissenschaften ist in Halbjahresabschnitte geteilt, in denen die Schüler den einzelnen Disziplinen zugeordnete Themen experimentell bearbeiten, so beispielsweise in Jahrgang 8 das Projekt “Feuer, Flamme, Explosion” im ersten Halbjahr, das Projekt “Die Wümme: Untersuchen, Entdecken, Gestalten” im zweiten.

Die Schülerinnen und Schüler werden am Ratsgymnasium aber nicht zu einer Schwerpunktsetzung verpflichtet, sondern können ebenso den Akzent auf eine vertiefte Allgemeinbildung  legen. In diesem Fall haben Sie ungekürzten Pflichtunterricht nach der Stundentafel II.

Hierzu: “Die Arbeit in den Schuljahren 5-10 des Gymnasiums” – RdErl. d. MK v. 23.6.2015 – 33-81011 – VORIS 22410 – 

Der folgende Film der Film-AG stellt die verschiedenen Wege durch die Sekundarstufe I am Ratsgymnasium informativ dar und lässt verschiedene Fachkolleginnen und -kollegen sowie die zuständige Koordinatorin Susanne Rohde zu Wort kommen:

Susanne Rohde (StD')

Susanne Rohde (StD')

koordiniert die Sekundarstufe I und die Profilwahlen.