Sekundarstufe II

“Die Schule informiert die Schülerinnen und Schüler und Erziehungsberechtigten frühzeitig über die gymnasiale Oberstufe und andere Bildungswege einschließlich der Abschlüsse; sie berät bei der Wahl der Schwerpunkte und Fächer. Während der gesamten Oberstufenzeit sind für die einzelne Schülerin und den einzelnen Schüler Schullaufbahnberatung und persönliche Beratung erforderlich.” Verordnung über die gymnasiale Oberstufe (VO-GO, § 5.4)

Um unsere Schüler und Schülerinnen bei ihrer Wegfindung in die Oberstufe, durch die Oberstufe und darüber hinaus in die berufliche Zukunft  zu unterstützen, macht das Ratsgymnasium für die Sekundarstufe II eine Vielzahl an Angeboten im Bereich der Schullaufbahnberatung. Bereits in Jahrgang 10 werden die Schülerinnen und Schüler klassenweise über die Wahlmöglichkeiten in der Einführungsphase der Sekundarstufe II informiert.

Vor dem Einstieg in die Kursphase und den damit verbundenen Schwerpunktsetzungen und Kurswahlen intensiviert sich dieses Informationsangebot. Im Jahrgang 11 haben Eltern und Schüler/innen die Möglichkeit, sich im Rahmen einer abendlichen Informationsveranstaltung über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Schwerpunktbildung in der Kursstufe sowie über das konkrete Verfahren der Kurswahlen und die damit verbundenen Vorgaben zu informieren. Die Schüler werden darüber hinaus im Klassenverband über das Verfahren der Kurswahlen aufgeklärt. Um die Schwerpunktbildung der Schüler/innen begleitend zu unterstützen findet in Jahrgang 11 eine Informationsbörse statt, bei der die Schülerinnen und Schüler sich mindestens drei unterschiedliche Vorträge zu fachlichen Schwerpunkten anhören und anschließend die Möglichkeit haben, mit den entsprechenden Fachlehrer ein Beratungsgespräch zu ihrer Schwerpunktsetzung zu führen.

Die Möglichkeit einer individuellen Beratung ist über die gesamte Oberstufenzeit immer gegeben. Bereits vor der Kurswahl können mit Fachlehrern Gesprächstermine zur Unterstützung der Schwerpunktbildung  vereinbart werden. Auch der jeweilige Jahrgangsleiter und der Oberstufenkoordinator sind jederzeit ansprechbar. In der Kursphase beobachtet der Jahrgangsleiter die Notenentwicklung der Oberstufenschüler/innen genau und lädt im Bedarfsfall von sich aus zu Beratungsgesprächen ein. Im Rahmen eines solchen Gespräches kann beispielsweise auch über Verschiebungen innerhalb des Prüfungsblocks, über Möglichkeiten zur Wiederholung eines Kursjahres oder über alternative Möglichkeiten eines Abschlusses (Fachhochschulreife) gesprochen werden. Ein ausgeprägtes Angebot zur Studien- und Berufsberatung ergänzt die Angebote der Schullaufbahnberatung organisch.

Einführungsphase (Jahrgang 11)

Hier finden Sie die wesentlichen Informationen zur Einführungsphase übersichtlich zum durchschauen:

Qualifikationsphase (Jahrgänge 12 und 13)

Hier finden Sie die wesentlichen Informationen zur Qualifikationsphase:

Externe Links zur Sekundarstufe II

  Die folgenden Informationen werden vom Niedersächsischen Kultusministerium über nibis.de zur Verfügung gestellt: