Europaschule

Seit dem Jahr 2018 ist das Ratsgymnasium Rotenburg “Europaschule”. Das Engagement für ein friedliches und offenes Miteinander der Nationen geht aber schon deutlich länger zurück. Eine Europaschule ist dadurch gekennzeichnet, dass sie auf vielen Ebenen ihren Schülerinnen und Schülern den europäischen Gedanken näher bringt. 

Der europäische Gedanke “muss sich über den Unterricht in den Gesellschaftswissenschaften hinaus in den Schulprogrammen der Schulen wiederfinden lassen“. Das Anliegen von Europaschulen müsse es sein,

  • Schülerinnen und Schüler auf das Leben im vereinten Europa vorzubereiten,
  • Verständnis und Interesse an der Vielgestaltigkeit in Europa zu wecken,
  • Mehrsprachigkeit bei Schülerinnen und Schülern zu fördern,
  • interkulturelle Kompetenz zu stärken,
  • europäisches Engagement zu unterstützen
  • und den Jugendlichen europäische Kompetenzen zu vermitteln.

Um diese abstrakten Vorstellungen mit Leben zu füllen, gehen die Lehrerinnen und Lehrer am Ratsgymnasium Rotenburg auf vielfältige Weise der Umsetzung des europäischen Gedankens nach. 

Lesen Sie hier die Berichte zu den vergangenen Aktivitäten rund um Europa, die am Ratsgymnasium stattgefunden haben.

Ehrung und Auszeichnung für die Ausstellung zum Holocaust-Gedenktag

Viel Arbeit hat Johanna Weiler, Schülerin der Klasse 8P1 am Ratsgymnasium, in die Erstellung eines Quiz‘ zur von ihrer und anderen Klassen und Kursen anlässlich des Holocaust-Gedenktages vorbereiteten Ausstellung investiert. Seit dem 27. Januar haben sich die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums, aber auch Besucher von außerhalb, an den zahlreichen Stellwänden über die Shoah und

Weiterlesen »

Tag der offenen Tür 2020

Mit besonderer Spannung erwartet hatte das Kollegium des Ratsgymnasiums in diesem Jahr den “Tag der Offenen Tür” – zum ersten Mal wurde ein neues, im Lauf des vergangenen Jahres von Kollegium, Fachobleuten und Schulleitung gemeinsam entwickeltes Konzept in die Praxis umgesetzt. Aufbauend auf den Erfahrungen der letzten Jahre wurde das eher starre Konzept der getakteten

Weiterlesen »

„Können wir nicht verlängern?“ – Ratsgymnasiasten zurück aus Mexiko

Die Schüleraustauschbegegnung wurde aus Mitteln der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft (PASCH) des Auswärtigen Amts gefördert und durch den Pädagogischen Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz unterstützt. Spanisch-Fachobfrau Frauke Brieger berichtet vom Mexiko-Austausch – unten finden Sie auch noch eine Bildergalerie. Nach zwei aufregenden und interessanten Wochen in Mexiko-Stadt sind 23 Schüler und Schülerinnen der

Weiterlesen »

Verbindungen nach Europa...

Finden Sie hier Links zu Institutionen, die für Europaschulen von besonderer Bedeutung sind: