Ungarn: Budapest

Kurzinformationen
  • Teilnehmerzahl: ca. 20
  • Klassenstufen: 9-10
  • mit Gegenbesuch
  • ungefähre Kosten der Fahrt: ca. 320,-€
  • Fahrtdauer: 1 Woche
  • Reisezeit und Reisemittel: Flugzeug
  • nächster Termin: ca. September 2019

Der Austausch mit dem Deutschen Nationalitätengymnasium in Budapest blickt auch auf eine lange Tradition zurück und wurde 2018 Jahr nach personellen Veränderungen erfolgreich wiederbelebt. Es ist wohl die einzige Begegnung, bei der die Verständigung unter den Jugendlichen kaum Sprachbarrieren aufweist, da die ungarischen Schülerinnen und Schüler über ausgezeichnete Deutschkenntnisse verfügen. Hingegen sind außerhalb der Schule in den ungarischen Familien, die unsere Schülerinnen und Schüler aufnehmen, zum Teil durchaus Englischkenntnisse gefragt.

Wie bei allen Austauschprogrammen ist der Schulbesuch im anderen Land ein wesentlicher Programmpunkt. Darüber hinaus stehen natürlich gemeinsame außerschulische Erlebnisse und die Erkundung der Donaumetropole Budapest beziehungsweise der Norddeutschen Landschaft (Heide/Wattenmeer) und benachbarter Städte wie Bremen, Hamburg oder Lüneburg auf dem Programm. Dieses wird bei jeder Begegnung neu abgestimmt.

Pädagogische Zielsetzungen

Ein Austausch bietet die Möglichkeit, in die Alltagswelt des Nachbarn einzutauchen. Daher ist ein wesentlicher Programmpunkt unseres Ungarnaustausches der Schulbesuch. Dieser vermittelt Eindrücke von der Lebenswelt der Jugendlichen im Nachbarland. Bei unseren ungarischen Freunden ist die Besonderheit, dass sie eine Schule besuchen, in der die Sprache und Traditionen der deutschen Minderheit besonders gepflegt werden. So erleben unsere Ratsgymnasiasten auch neue, andere Fächer, die dort auf Deutsch unterrichtet werden.

Außerdem ist jeder Austausch eine nachhaltige persönliche Erfahrung: Es gilt, sich in eine völlig neue Umgebung integrieren zu müssen und in unbekannter Umgebung – zumindest außerhalb des Nationalitätengymnasiums – Englischkenntnisse aus dem Fremdsprachenunterricht anzuwenden. So trägt der Ungarnaustausch zur Vermittlung interkultureller Kompetenzen bei.

Dem Ratsgymnasium ist es gerade in einer Zeit der europakritischen Tendenzen ein besonderes Anliegen, diesen Kontakt mit Jugendlichen aufrechtzuerhalten, um die Vorteile der Europäischen Union erlebbar zu machen.

Berichte zu vergangenen Fahrten

Gegenbesuch aus Ungarn trifft in Rotenburg ein

Jetzt sind sie da! Nur eine Woche nach dem Abschied der Ratsgymnasiasten in Budapest sind ihre 25 ungarischen Gastschüler mit ihren zwei Lehrerinnen zum Gegenbesuch am Bahnhof in Rotenburg eingetroffen, wo sie von den Partnerinnen und Partnern sowie den organisierenden Lehrkräften Alexandra Meier-Holst und Bernd Mertins sowie der Europa-Koordinatorin Susanne Rohde erwartet wurden. Die Wiedersehensfreude

Weiterlesen »
Austausch Ungarn 2019

JETZT BEWERBEN: Ungarnaustausch 2019

Das Ratsgymnasium hat im vergangenen Jahr erfolgreich unseren Ungarnaustausch mit dem Nationalitätengymnasium in Budapest wiederbelebt – und zwar so erfolgreich, dass es gleich in diesem Jahr weitergehen soll. Angekündigt sind 25 Schülerinnen und Schüler einer aktuellen 9. Klasse mit 2 Kolleginnen. Erfahrungsgemäß sprechen unsere ungarischen Freunde gut Deutsch, in den Gastfamilien wird die Kommunikation weitgehend

Weiterlesen »

“Ohne Sissi geht gar nichts” – Ratsgymnasiasten zu Besuch in Budapest

In der ersten Schulwoche nach den Herbstferien erkundeten 20 Ratsgymnasiasten der Jahrgänge 10 und 11 mit ihren Lehrkräften Susanne Rohde und André Artinger im Rahmen des Austausches mit dem Deutschen Nationalitätengymnasiums Budapest die Donau-Metropole. Vorangegangen war der Besuch der ungarischen Schülerinnen und Schüler in Rotenburg. Untergebracht waren die meisten Jugendlichen in Gastfamilien, drei von Ihnen

Weiterlesen »