Polen: Wegorzewo

Kurzinformationen
  • Teilnehmerzahl: ca. 15
  • Jahrgänge: 9 und 10
  • Fahrt mit Gegenbesuch
  • ungefähre Kosten der Fahrt: N.N., Förderung möglich
  • Fahrtdauer: eine Woche
  • Reisezeit und Reisemittel: ca. 15 Stunden mit der Bahn
  • nächster Termin: N.N.

Reisegruppen aus Rotenburg und dem Städtchen Węgorzewo (dem ehemaligen Angerburg), inmitten der Masuren gelegen, besuchen sich gegenseitig bereits seit über 20 Jahren. Hieraus hat sich ein überaus herzliches und freundschaftliches Verhältnis entwickelt, das von Vertretern aller Generationen mitgetragen wird. Das Ratsgymnasium hat aufgrund seiner eigenen und der Geschichte des Landkreises Rotenburg eine besondere Verbundenheit mit der Region. Diese findet auch ihren Ausdruck in der Skulptur der Fohlengruppe des ostpreußischen Künstlers Georg Fuhg vor dem Haupteingang der Schule.

Neunt- und Zehntklässler des Ratsgymnasiums können sich für den Austausch mit den polnischen Jugendlichen des Oberstufengymnasiums Lyzeum Węgorzewo bewerben.

Pädagogische Zielsetzungen

In Zeiten nationalkonservativer und teils auch revanchistischer Bestrebungen auf beiden Seiten der im Vier-plus-Zwei-Vertrag unverrückbar festgeschriebenen und auf einer friedlichen Verständigung der ehemaligen Kriegsgegner Deutschland und Polen fußenden Oder-Neiße-Grenze erscheint es dem Ratsgymnasium Rotenburg besonders geboten, den Dialog zwischen den Jugendlichen beider Nationalitäten zu fördern und zu erweitern. Die Besuche an historischen Orten wie der Westerplatte, dort, wo die deutsche Agression gegen Polen ihren blutigen Anfang nahm, oder im ehmaligen Hauptquartier an der Ostfront, der Wolfschanze, führen den Teilnehmern die Wucht und Tragweite des Zweiten Weltkrieges vor Augen.

Die Begegnung mit und die Teilnahme am Alltagsleben der polnischen Gastgeber eröffnet indes den Blick auf die zahlreichen Gemeinsamkeiten, das Verbindende in einem gemeinsamen, friedlichen und kooperativen Europa.

Berichte zu vergangenen Fahrten

Hoher Besuch zum Empfang: Polnische Gäste am Ratsgymnasium

Bereits am Freitagabend waren sie pünktlich um 21:34 Uhr in Rotenburg eingetroffen, am Ratsgymnasium konnten sie aber erst am Montag gebührend empfangen werden: Zwölf Schülerinnen und Schüler aus dem polnischen Węgorzewo haben im Rahmen des gut gepflegten Austausches zwischen den beiden Städten und ihren Landkreisen den Weg nach Niedersachsen zu ihren Austauschpartnern gefunden. Begleitet werden

Weiterlesen »

Schüleraustausch 2017 nach Wegorzewo

Am 26.05.2017 war es endlich soweit: Die Fahrt, auf die alle teilnehmenden Austauschschüler und die begleitenden Lehrkräfte des Ratsgymnasiums, Metta Lorenzen-Mahnken und Eckhard Teichgräber, über ein Jahr gewartet hatten, begann. Der erste Zug aus der Heimat fuhr um 5:29 Uhr von Rotenburg ab und eine anstrengende 15 stündige Reise startete. Die lange Fahrt verlief ohne

Weiterlesen »

In guter Tradition: Gäste aus Polen am Ratsgymnasium Rotenburg

Seit Freitagabend sind sie in Rotenburg, heute wurden sie ganz offiziell am Ratsgymnasium begrüßt: 14 Schülerinnen und Schüler und ihre beiden Lehrerinnen aus dem polnischen Wegorzewo, ehemals Angerburg in Ostpreußen, besuchen für eine Woche das Ratsgymnasium. Auch mit diesem Austausch wird, ebenso wie mit den anderen internationalen Fahrten der Schule nach Frankreich, Ungarn, Mexiko und

Weiterlesen »